Aktuell
Ueber uns
Teak-Pflanzungen
Panama
Downloads
Seiten der Aktionaere
Kontakt
 
Forests for Friends AG
Bahnhof
8750 Glarus

www.forestsforfriends.com
info@forestsforfriends.com

Allgemeine Informationen


8. Oktober 2013
Holzverkauf
Mitte August verliess der letzte Container mit Ausdünnungsholz die Pflanzung Tortí Richtung Indien. Somit ist die erste kommerzielle Ausdünnung von Forests for Friends Panama mit 181 grossen Containern abgeschlossen. Wir sind sowohl mit der Holzmenge und dem Preis sehr zufrieden. Bilder dazu finden Sie in der Rubrik: Teak-Pflanzungen

11. November 2010
ecoLife, das Schweizer Magazin für Nachhaltigkeit über The Tree Partner Company (ecoLife 5/10)
Im Artikel werden Forests For Friends und The Tree Partner Company und ihr Geschäft vorgestellt. Lesen Sie mehr dazu in: Ökologische Holzpflanzungen in Panama (PDF, 1,58 MB)

Portrait von Carol Franklin in Context, dem Magazin für Bildung und Beruf des Kaufmännischen Verbands der Schweiz (context 10/2010)
Lesen Sie mehr dazu in: Ach, so schön ist Panama (PDF, 888 KB)

22. Juli 2010
„Ein totaler Schutz von tropischen Regenwäldern wäre für das Klima und die Biodiversität am besten, ist aber unrealistisch. Eine Kombination von Schutzgebieten und nachhaltiger Waldnutzung könnte hingegen erfolgreich sein“. (Lukas Denzler, „Das Schicksal der tropischen Regenwälder“, NZZ vom 21. Juli 2010)
Das Verschwinden von tropischen Regenwäldern ist eine Tatsache, obschon die Bedeutung derselben weitgehend anerkannt (Konvention zum Schutz des Klimas und der Biodiversität, 1992) und Bemühungen zu deren Schutz intensiviert werden. In einem interessanten Artikel in der Neuen Zürcher Zeitung vom 21. Juli 2010 legt Wissenschaftsautor Lukas Denzler dar, dass die nachhaltige, FSC-zertifizierte Holzproduktion ein wirkungsvoller langfristiger Schutz von Regenwäldern ist. Der Nutzen nachhaltiger Bewirtschaftung liegt in möglichst kleinen Eingriffen in die Biodiversität und in der Erhaltung der bewirtschafteten Wälder als Lebensraum für bedrohte Tier- und Pflanzenarten. Hauptursachen für die geringe Resonanz der nachhaltigen Bewirtschaftung liegt, trotz vorhandenem Wissen, in der Tatsache, dass globale Marktpreise für zertifizierte Hölzer aktuell zu tief und staatliche Institutionen in den Urwaldgebieten zu schwach sind, um nachhaltige Nutzung aktiv zu fördern.
Wir danken Herrn Denzler für diesen anregenden Artikel und sind froh, dass wir mit unseren FSC-zertifizierten Tropenholzpflanzungen einen Beitrag zum Schutz des Regenwaldes leisten – auch wenn es nur ein Tropfen auf den berühmten heissen Stein sein sollte.

16. Dezember 2009
Unsere Pflanzungen sind durch Forest Stewardship Council (FSC) zertifiziert worden.